so lebe ich

Neben Beruf und Politik braucht es auch eine gehörige Portion Erholung. Zum Beispiel bei einem YB-Match. Mir gefällts, mit Freunden, einer Curry-Wurst und einem Bier dem Meistertitel entgegenzuhoffen.

Falls es die Zeit erlaubt, sattle ich gerne mein Mountainbike. Rund um die Stadt findet man sofort attraktive Routen, um den Puls in Fahrt zu bringen. Eine dritte Leidenschaft ist die Musik - mangels Fähigkeiten als Konsument. Ich besuche gerne Konzerte, seien es grössere wie Muse oder kleinere wie Sofa Surfers im Dachstock.

Es gibt kein anderes Stadtverkehrsmittel mit dem man schnell, sauber und erst noch gesund unterwegs sein kann. Damit die Verhältnisse in der Stadt und Region (noch) besser werden, setzte ich mich als Präsident von Pro Velo Bern über acht Jahre für's Velo ein. Neben meiner täglichen Fahrt an die Arbeit in Ittigen unternehme ich gerne Velotouren oder fahre mit meinem Bike durch die Wälder und über Hügel. Ich Winter liebe ich Skifahren und Snowboarden, seit neustem auch Skitouren.

Die Welt entdecken, den Horizont erweitern, Menschen und Kulturen kennenlernen - für das nehme ich mir gerne Zeit. Sei es mit dem Zug Europa noch besser kennenzulernen oder ab und zu weiter weg.